Abnehmen mit der Speckmaster-Methode

Beim Abnehmen mit der Speckmaster-Methode (C) kann es gelingen, aus den Diätfallen und dem Gewichts-JoJo auszubrechen. Dabei basiert die Speckmaster-Methode (C) auf ganz einfachen Prinzipien. Noch benötigen Sue ein Blatt Papier und einen Stift, eine online-App ist in Vorbereitung.

Wie funktioniert Abnehmen mit der Speckmaster-Methode (C)?

Grundprinzip

Die Speckmaster-Methode nutzt zwei grundlegende Game-Design-Elemente:

  • eigene Erfolge bei der Gewichtsreduktion sichtbar zu machen und
  • nur die Erfolge zu beleuchten.

Wie mache ich es?

Einmal am Tag stellen Sie sich auf die Waage und notieren für diesen Tag das Gewicht. Dabei ist es unerheblich, wenn Das Gewicht einmal höher ausfällt, weil Sie z.B. am Vorabend zum Essen eingeladen wurden.

Es ist auch nicht tragisch, wenn Sie hin und wieder die Gewichtsmessung vergessen. Wichtig ist, dass Sie in einer Woche von Montag bis Sonntag an mindestens drei Tagen Ihre Gewicht notiert haben, Im Idealfall habe Sie am Sonntag Abend sieben Werte notiert.

Nehmen Sie nun nach Sonntag für für eine Woche diese Messwerte und sortieren Sie sie nach der Größe. Dann unterstreichen Sie den Wert, der genau in der Mitte steht, wenn Sie eine ungerade Anzahl von Messwerten haben. Bei sieben Messwerten, also wenn Sie jeden Tag der Woche einen Wert notiert haben, ist das der vierte in der Kette. Wenn Sie eine gerade Anzahl von Werten haben, gibt es keinen, der genau in der Mitte steht. In diesem Fall nehmen Sie den nächst kleineren, bei z.B. sechs Werten nehmen Sie den dritten (vgl. Abb. 1).

Abnehmen mit der Speckmaster-Methode. Für eine Kalenderwoche werden Gewichte notiert und ausgewertet.

Abb.1: Notizen für eine Kalenderwochen mit 6 gemessenen Werten.

Nach zwei Wochen haben Sie schon zwei so gewonnenen Auswertungen. Tragen Sie diese Auswertungen in eine Liste ein, die aus zwei Spalten besteht: In die linke Spalte schreiben Sie die Kalenderwoche, in die rechte Spalte die Auswertung für die jeweilige Kalenderwoche.

 

Teile diesen Beitrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.