Datenschutzerklärung naturWatch

Angaben zur Erfüllung der Ansprüche aus der DSGVO

Wer ist naturWatch und was ist das Ziel?

Die Adresse dieser Website ist: https://cbrell.de/naturwatch.

Verantwortlich ist Prof. Dr. Claus Brell (siehe Impressum).

Ziel dieser Seite ist, Informationen zum Projekt naturWatch HN (Naturschutz und Digitalisierung, Entwicklung eines Bausatzes für die autarke internetgestützte Beobachtung von Brutverhalten) über das Internet einem großen interessierten Personenkreis zur Verfügung zu stellen. Diese Seite verfolgt keine kommerziellen Interessen.

Der Autor dieser Seiten nimmt Ihren Datenschutz ernst und behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften. Da durch neue Technologien und die ständige Weiterentwicklung dieser Webseite Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorgenommen werden können, wird empfohlen, sich diese Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen häufig wieder und immer wieder durchzulesen.

 

Definitionen der verwendeten Begriffe (z.B. “personenbezogene Daten” oder “Verarbeitung”) finden Sie in Art. 4 DSGVO.

 

Welche personenbezogenen Daten werden gesammelt und warum warum werden Sie gesammelt?

Es werden durch diese Website personenbezogene bzw. personenbeziehbare Daten gesammelt durch die

  • Kommentarfunktion
  • Zählverfahren der VG Wort

Dieses Angebot wird auf Infrastruktur von Domainfactory gehostet. Domainfactory setzt den Apache Webserver ein, der im Standard Ihre IP-Adresse beim Zugriff speichert. Die Serverlogs werden durch den Betreiber dieser Website nicht weiterverarbeitet.

Details zum Hosting und zur Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles
Die v Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen.
Hierbei verarbeitet der Hostinganbieter  Kommunikationsdaten von  Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage der berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO. 

Der Hostinganbieter, erhebt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.
Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

Kommentare (derzeit deaktiviert)

Aufgrund der noch nicht ganz geklärten Rechssituation werden ab dem 20.05.2018 keine Kommentare mehr zugelassen. Gerne übernehme ich Ihre Kommentare auf diese Seiten, bitte senden Sie mir Ihren Kommentar via Mail (Impressum) inklusive Ihrer Einverständniserklärung zu Veröffentlichung. Folgender kursiv gesetzter Text gilt, sobald Kommentare wieder zugelassen sind:

Wenn Besucher Kommentare auf der Website schreiben, werden die Daten, die im Kommentar-Formular angezeigt werden, außerdem die IP-Adresse des Besuchers und den User-Agent-String (damit wird der Browser identifiziert), um die Erkennung von Spam zu unterstützen, gesammelt.

Aus der E-Mail-Adresse könnte eine anonymisierte Zeichenfolge erstellt (auch Hash genannt) und dem Gravatar-Dienst übergeben werden, um zu prüfen, ob Sie diesen benutzten. Die Datenschutzerklärung des Gravatar-Dienstes findeen Sie hier: https://automattic.com/privacy/. Nachdem der Kommentar freigegeben wurde, ist ggf. das Profilbild öffentlich im Kontext des Kommentars sichtbar.

Cookies

Wenn Sie einen Kommentar auf der Website schreiben, kann das eine Einwilligung sein, Namen, E-Mail-Adresse und Website in Cookies zu speichern. Dies ist eine Komfortfunktion, damit Sie nicht, wenn Sie einen weiteren Kommentar schreiban, all diese Daten erneut eingeben müssen. Diese Cookies werden ein Jahr lang gespeichert.

Konten

Es werden keine Konten auf diesen Seiten zugelassen.

Wie lange werden Kommentardaten gespeichert?

Wenn Sie einen Kommentar schreiben, wird dieser inklusive Metadaten zeitlich unbegrenzt gespeichert. Auf diese Art können Folgekommentare automatisch erkannt und freigeben werden, anstelle sie in einer Moderations-Warteschlange festzuhalten.

Es besteht keine Möglichkeit, sich zu registrieren.

Welche Rechte bestehen an Ihren personenbeziehbaren gespeicherten Daten

Wenn Sie bereits Kommentare geschrieben haben, können Sie hierüber Auskunft anfordern. Darüber können Sie die Löschung aller personenbezogenen Daten, die hier gespeichert wurden, anfordern. Dies umfasst nicht die Daten, die wir aufgrund administrativer, rechtlicher oder sicherheitsrelevanter Notwendigkeiten aufbewahren müssen.

Wohin werden  Daten gesendet?

Besucher-Kommentare könnten von einem automatisierten Dienst zur Spam-Erkennung untersucht werden.

Eingebettete Inhalte von anderen Websites

Beiträge auf dieser Website können eingebettete Inhalte beinhalten (z. B. Videos, Bilder, Beiträge etc.). Insbesondere sind das youtube-Videos. Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich exakt so, als ob Sie die andere Website besucht hätten.

Diese anderen Websites können Daten sammeln, Cookies benutzen, zusätzliche Tracking-Dienste von Dritten einbetten und Ihre Interaktion mit diesem eingebetteten Inhalt aufzeichnen, inklusive der Interaktion mit dem eingebetteten Inhalt, falls Sie ein Konto haben und auf dieser Website angemeldet sind.

Details zu youtube-Videos

Es werden Videos von YouTube angeboten. Wie die meisten Websites verwendet  YouTube Cookies, um Informationen über die Besucher ihrer Internetseite zu sammeln. YouTube verwendet diese unter anderem zur Erfassung von Videostatistiken, zur Vermeidung von Betrug und zur Verbesserung der Nutzungsfreundlichkeit. Auch führt dies zu einer Verbindungsaufnahme mit dem Google DoubleClick Netzwerk. Wenn Sie das Video starten, kann dies dies weitere Datenverarbeitungsvorgänge auslösen. Darauf haben diese Seiten keinen Einfluss. Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: http://www.youtube.com/t/privacy_at_youtube bzw. https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Datenweitergabe an Dritte:

Diese Seiten geben keine Daten an Dritte weiter (Ausnahme: VG Wort, siehe weiter unten)

VG Wort / Skalierbares Zentrales Messverfahren
Diese Seiten nutzen das „Skalierbare Zentrale Messverfahren“ (SZM) der INFOnline GmbH (INFOnline GmbH, Brühler Str. 9, D-53119 Bonn. ) für die Ermittlung statistischer Kennwerte zur Ermittlung der Kopierwahrscheinlichkeit von Texten. Dabei werden anonyme Messwerte erhoben. Die Zugriffszahlenmessung verwendet zur Wiedererkennung von Computersystemen alternativ ein Session-Cookie oder eine Signatur, die aus verschiedenen automatisch übertragenen Informationen Ihres Browsers erstellt wird. IP-Adressen werden nur in anonymisierter Form verarbeitet. Das Verfahren wurde unter der Beachtung des Datenschutzes entwickelt. Einziges Ziel des Verfahrens ist es, die Kopierwahrscheinlichkeit einzelner Texte zu ermitteln. Zu keinem Zeitpunkt werden einzelne Nutzer identifiziert. Ihre Identität bleibt geschützt. Sie erhalten über das System keine Werbung.
Einige bis viele Seiten sind mit JavaScript-Aufrufen versehen, über die  die Zugriffe an die Verwertungsgesellschaft Wort (VG Wort) gemeldet werden. Damit wird ermöglicht, dass Autoren an den Ausschüttungen der VG Wort partizipieren, die die gesetzliche Vergütung für die Nutzungen urheberrechtlich geschützter Werke gem. § 53 UrhG sicherstellen.
Es werden hierbei Ihre Nutzungsdaten und Metadaten verarbeitet, wobei die IP-Adressen gekürzt werden und die Messverfahren pseudonym sind. Die gekürzte IP-Adresse wird maximal 60 Tage gespeichert. Die Nutzungsdaten in Verbindung mit einem pseudonymen Zuordnungswert („Identifier“) werden maximal 6 Monate gespeichert.
Den Nutzern steht ferner ein Opt-Out zur Vefügung, um der Erfassung zu vorgenannten Zwecken zu widersprechen: https://optout.ioam.de. Weitere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von INFOnline entnehmen https://www.infonline.de/datenschutz/benutzer.

Wenn Ihnen diese Datenschutzerklärung gefallen hat, würde ich mich über eine Mail an claus.brell@hs-niederrhein.de freuen.